38 große Hunderassen

[Werbung]: Wenn Du über einen unserer Affiliate-Links kaufst, bekommen wir eine Provision.

Du hast ein Herz für große Hunderassen? Hier kannst Du Dir ansehen, welche Hunderassen groß werden. Denn hier findest Du hier eine Übersicht mit Bildern vieler großer Hunde, die eine Schulterhöhe von über 60 cm haben.

Hier findest Du unsere anderen Listen:

Welche Hunderassen sind groß?

Große Hunderassen haben nicht nur eine imposante Schulterhöhe, sie sind auch sehr kräftig und brauchen mehr mehr Futter und robustes Zbehör im Vergleich mit kleineren Vierbeinern.

Aber ab wann ist ein Hund eigentlich groß?

Nun, das ist nirgends so genau definiert. Ob ein Hund groß wirkt, hängt nicht zuletzt vom Gesamteindruck und der Statur ab. Bei vielen Hunderassen wie dem Boxer, Deutschen Schäferhund oder Briard sind Hündinnen etwas kleiner und zarter und nur die Rüden zählen zu den großen Hunden.

Als grobe Richtlinie haben wir uns entschieden alle Hunderassen mit einer Schulterhöhe von etwa 60-70 cm oder einem Gewicht bis etwa 40-45 kg zu den großen Hunderassen zu zählen.

Übersicht der großen Hunderassen

Hier findest Du eine Liste mit Bildern der großen Hunderassen:

1

Deutscher Schäferhund

Schulterhöhe: 55-65 cm
Gewicht: 
22-40 kg
Hundetyp: Schäferhund

  • Deutsche Hunderasse

Der Deutsche Schäferhund liegt im Bereich der mittelgroßen bis großen Hunderassen.

Gerade muskulöse Rüden können schon ganz schön groß werden, es gibt aber auch je nach Zuchtausrichtung und natürlich Geschlecht auch eher schlanke Hunde mit kleinerem Körperbau.

2

Rhodesian Ridgeback

Schulterhöhe: 61-69 cm
Gewicht: 
ab ± 32 kg
Hundetyp: Jagd- und Wachhund

  • Südafrikanische Hunderasse

Unter den Vorfahren dieser südafrikanischen Wach- und Jagdhunde findet man unter anderem die Deutsche Dogge, Mastiffs und Greyhounds.

Nicht verwunderlich also, dass auch der Rhodesian Ridgeback ein ziemlich großer Vierbeiner ist.

3

English Setter

Schulterhöhe: 61-68 cm
Gewicht:
 ca. 25-36 kg
Hundetyp:
 Vorstehhunde, Setter

  • Britische Hunderasse

English Setter sind große Vorstehhunde, die eigenständig nach Wild suchen und dessen Standort anzeigen sollen.

Diese großen Setter gelten als freundliche und gutmütige Begleithunde, die neben ausreichend Beschäftigung auch viel Auslauf benötigen.

4

Südrussischer Owtscharka

Schulterhöhe: a 62 cm
Gewicht:
 ab 30 kg
Hundetyp:
 Hirtenhund

  • Russische Hunderasse

Den Südrussischen Owtscharka unterscheidet sein langes weißes Fell von den anderen russischen Herdenschutzhunden.

Denn diese Hunderasse soll auf langhaarige mediterrane Hütehunde zurückgehen, die sich in der heutigen Ukraine und in Südwestrussland mit lokalen Hirtenhund vermischten.

5

Dobermann

Schulterhöhe: 63-72 cm
Gewicht:
 32-45 kg
Hundetyp:
 Pinscher und Schnauzer, Gebrauchshund

  • Deutsche Hunderasse

Die Dobermänner sind großrahmig, aber nicht zu breit gebaut. Sie besitzen einen mittelgroßen keilförmigen Kopf und wirken hochbeinig und quadratisch.

Es handelt sich um eine große Hunderasse, die als Gebrauchshund heute vor allem im Hundesport trainiert wird.

6

Briard

Schulterhöhe: 56-68 cm
Gewicht:
 ca. 25-35 kg
Hundetyp:
 Hirtenhund

Der Berger de Brie ist ein Hirtenhund aus Frankreich, der als sehr arbeitsfreudig und temperamentvoll gilt. Er zählt zu den mittelgroßen bis großen Hunderassen, wirkt aber durch das lange Fell größer als er ist.

Unter der zotteligen Frisur verbirgt sich ein wendiger sportlicher Hund, der sich eine Aufgabe und mentale und körperliche Beschäftigung wünscht.

7

Beauceron

Schulterhöhe: 61-70 cm
Gewicht:
 30-45 kg
Hundetyp:
 Hirtenhund

Der Berger de Beauce ist ein rustikaler französischer Schäferhund, der schon längst nicht mehr zur Arbeit am Vieh gehalten wird. Stattdessen wird der lebhafte Gebrauchshund auch im Hundesport geführt oder als aktiver Begleithund gehalten.

Vertreter dieser Hunderasse besitzen als typisches Merkmal zwei Afterkrallen. Alle Beaucerons sind Black-and-Tan mit oder ohne Merle. Durch die roten Abzeichen an den Beinen werden sie auch als Bas-Rouge (Rotstrumpf) bezeichnet.

8

Gordon Setter

Schulterhöhe: 58-69 cm
Gewicht:
 20-36 kg
Hundetyp:
 Vorstehhund, Setter

Die eleganten Gordon Setter sind eng Verwandt mit den anderen britischen und irischen Settern. Sie haben weiches schwarzes Fell mit intensiv kastanienroten Abzeichen.

Sie gelten innerhalb ihrer Familie als anschmiegsam und ausgeglichen. Als typische Vorstehhunde haben sie allerdings das Bedürfnis selbstständig nach Wild zu stöbern, weshalb Freilauf nur durch eine konsequente Erziehung möglich wird.

9

Riesenschnauzer

Schulterhöhe: 60-70 cm
Gewicht:
 35-42 kg
Hundetyp:
 Pinscher und Schnauzer, Gebrauchshund

  • Deutsche Hunderasse

Die Herkunft dieser großen Gebrauchshunde ist nicht bekannt, man hielt diese rauhaarigen Vierbeiner auf süddeutschen Höfen als Treib- und Wachhund. Vermutlich ist der moderne Riesenschnauzer nicht nur mit dem Schnauzer, sondern u.a. auch mit dem Rottweiler und Dobermann verwandt.

10

Weimaraner

Schulterhöhe: 57-70 cm
Gewicht:
 25-40 kg
Hundetyp:
 Vorstehhund

  • Deutsche Hunderasse

Typisch für den Weimaraner ist das lernwillige und anhängliche Wesen, große Bewegungsfreude und Lerneifer sowie das braungrau verdünnte Fell.

Bevor man sich zu sehr in die großen Jagdhunde verguckt, sollte man allerdings die durchaus anspruchsvolle Haltung bedenken. Denn Weimaraner bringen als Gebrauchshunde jede Menge Jagdpassion, Wildschärfe und auch einen gewissen Schutz- und Wachtrieb mit.

11

Curly Coated Retriever

Schulterhöhe: ca. 64-69 cm
Gewicht:
  ca. 22-45 kg
Hundetyp:
 Retriever

  • Britische Hunderasse

Das auffällige Merkmal dieser einfarbig schwarzen oder braunen Apportierhunde sind sicherlich die ulkigen Locken an der Oberseite des Körpers.

Der lebhafte und arbeitsfreudige Curly Coated Retriever ist zugleich der größte unter den Retrievern, wobei es eine große Spannbreite an Typen gibt.

12

Fila Brasileiro

Schulterhöhe: 60-75 cm
Gewicht:
 ab 40 kg
Hundetyp:
 Molosser

  • Brasilianische Hunderasse

Der faltige Fila Brasileiro ist ziemlich groß und gerade kräftige Rüden zählen mit bis zu 70 kg durchaus auch mal eher zu den sehr großen Hunden.

Zu den Vorfahren des brasilianischen Mastiffs zählen u.a. Bloodhound, Old English Bulldog und English Mastiff. Im Laufe der Zeit wurden aber wohl auch mal andere Molosser und sogar schnittige Jagdhunde wie Pointer und Greyhound eingekreuzt.

13

Hovawart

Schulterhöhe: 58-70 cm
Gewicht:
 30-50 kg
Hundetyp:
 Berghund

  • Deutsche Hunderasse

Der Hovawart wurde erst nach 1922 aus Bauernhunden entwickelt, in die man u.a. NeufundländerKuvaszBerner SennehundLeonberger und Deutsche Schäferhunde einkreuzte.

Dabei entstand dieser große Gebrauchshund mit mittellangem Fell, der als lernwillig, wachsam und anspruchsvoll gilt.

14

Afghanischer Windhund

Schulterhöhe: 63-74 cm
Gewicht:
  ca. 20–30 kg
Hundetyp:
 Windhund

  • Afghanische Hunderasse

Der stolze Afghanische Windhund fällt mit seinem seidigen langen Flankenhaar, dem ulkigen Rutenkringel und dem eleganten Gangwerk sofort auf. Windhunde sind zwar nicht sehr massig, aber natürlich hochbeinig ohne Ende. Vor allem sein üppiges Fell lässt den Afghanen viel größer erscheinen als er eigentlich ist.

Unter der seidigen Frisur steckt ein eleganter Windhundekörper, der zur explosiven Kraftentfaltung fähig ist. So ruhig der Afghane drinnen auch ist, draußen gibt es kein Halten mehr. Eine Hunderasse für Liebhaber, die behutsam erzogen und intensiv gepflegt werden muss.

15

Alaskan Malamute

Schulterhöhe: 58,5-63,5 cm
Gewicht:
  ca. 34-38 kg
Hundetyp:
 Nordische Schlittenhunde

Der Alaskan Malamute ist vor allem ein Lastenhund. Bei ihm kommt es weniger auf die Reisegeschwindigkeit an, sondern auf Kraft und Ausdauer.

Dementsprechend muskulös und kompakt sind diese großen Schlittenhunde gebaut. Durch das abstehende dichte Fell wirken sie zudem ein bißchen bäriger als sie es eigentlich sind.

16

Irish Setter

Schulterhöhe: 55-67 cm
Gewicht:
  ca. 24-32 kg
Hundetyp:
 Vorstehhund, Setter

Vor allem die Rüden werden beim eleganten Irish Setter schon mal ziemlich groß und langbeinig. Es handelt sich allerdings um Jagdhunde, die dennoch nicht allzu schwer werden.

Irish Red Setter gelten als freundlich, charmant, sehr bewegungsfreudig und etwas selbstständig. Eine nah verwandte Hunderasse ist der robuster und kompakter gebaute Irish Red and White Setter, der häufiger noch als echter Vorstehhund gehalten wird.

17

Deutsch Drahthaar

Schulterhöhe: 57-68 cm
Gewicht:
  ca. 27-32 kg
Hundetyp:
 Vorstehhunde

  • Deutsche Hunderasse

Der Deutsch Drahthaar ist ein kräftiger und muskulöser Vorstehhund mit viel Jagdpassion und Arbeitswillen. Als reiner Begleithund ist er womöglich zu anspruchsvoll, aber durch seine Beliebtheit bei Jägern zählt er zu den häufigsten Hunderassen in Deutschland.

18

Old English Sheepdog

Schulterhöhe: ab 56 cm
Gewicht:
  ca. 27-45 kg
Hundetyp:
 Hütehund, Begleithund

  • Britische Hunderasse

Jeder erkennt den Old English Sheepdog an seiner auffälligen Frisur mit Bart und einer zotteligen Haartolle auf dem Kopf. Die Hunde sind sehr kräftig gebaut und bringen meist über 30 kg auf die Waage. Hündinnen sollen über 56 cm hoch werden, Rüden größer als 61 cm.

Früher waren diese Hunde als Bobtails bekannt. Obwohl sie nicht mehr kupiert werden, kommen angeborene Stummelruten hin und wieder vor.

19

American Akita

Schulterhöhe: 61-71 cm
Gewicht:
 32-59 kg
Hundetyp:
 
Asiatische Spitze

  • Japanische Hunderasse

Der American Akita ist eine spitzartige Hunderasse, die recht schwer und kräftig werden kann. Bei annähernd gleicher Schulterhöhe sind vor allem die Rüden beim American Akita deutlich schwerer gebaut als der ursprüngliche Akita Inu aus Japan.

20

Akita

Schulterhöhe: 58–70 cm
Gewicht:
 23-39 kg
Hundetyp:
 
Asiatische Spitze

  • Japanische Hunderasse

Der Akita ist eine japanische Hunderasse, aus der der American Akita entstanden ist. Beim Akita Inu wird ein hochbeiniger schlanker Körperbau bevorzugt und auch ein fuchsartiger Ausdruck ohne dunkle Maske ist erwünscht.

Der Akita ist ebenfalls eine große Hunderasse vom Spitztyp, wird aber nicht ganz so wuchtig wie sein amerikanischer Ableger.

21

Cane Corso

Schulterhöhe: 60-68 cm
Gewicht: 
40-50 kg
Hundetyp: Molosser

Der Cane Corso ist ein beeindruckender kräftig gebauter Molosser. Er ist aber nicht ganz so massig und durchaus beweglich. Diese Vierbeiner werden heute vor allem als Begleit- und Wachhunde gehalten.

22

Saarlooswolfhund

Schulterhöhe: 60-75 cm
Gewicht: 
35-45 kg
Hundetyp: Begleithund

  • Niederländische Hunderasse

Der Saarlooswolfhund aus den Niederlanden ging aus einer Kreuzung zwischen dem Deutschen Schäferhund und Eurasischem Grauwolf hervor.

Die imposanten Vierbeiner sind groß und hochbeinig, sind durch ihr wolfsähnliches unabhängiges und eher scheues Wesen als Begleithunde wirklich nur für sehr erfahrene Hundeliebhaber geeignet.

23

English Pointer

Schulterhöhe: 61-69 cm
Gewicht: 
ca. 20-34 kg
Hundetyp: Vorstehhund

  • Britische Hunderasse

Mit den Vorfahren dieses großen Jagdhundes wurde schon im 18. Jahrhundert in England Jagd gemacht.

Bis heute ist es die Aufgabe des Pointers sehr flink große Flächen abzusuchen und durch eisernes Vorstehen versteckte Wildtiere anzuzeigen.

24

Berner Sennenhund

Schulterhöhe: 58-70 cm
Gewicht: 
35-55 kg
Hundetyp: Sennenhunde

  • Schweizer Hunderasse

Die Vorgabe an standardkonformen Größen ist beim Berner Sennenhund ziemlich weit gefasst.

So gibt es zum Beispiel eher schmale und eher breite Hunde und auch der Größenunterschied zwischen Rüde und Hündin ist manchmal sehr ausgeprägt. Es handelt sich aber so oder so um einen eher großen Hund, der auch relativ schwer werden kann.

25

Rottweiler

Schulterhöhe: 56-68 cm
Gewicht: 
ab ± 42 kg
Hundetyp: Molosser, Gebrauchshund

  • Deutsche Hunderasse

Dieser kräftige Gebrauchshund hat insgesamt eine ziemlich breite und wuchtige Statur. Denn Rottweiler zählen offiziell zu den Molossern, sie stammen von süddeutschen Metzgerhunden ab.

Auch beim Rottweiler ist die Größenvorgabe nicht sehr streng, aber die ideale Größe für Rüden liegt bei 65-66 cm und für Hündinnen bei 60-61 cm.

26

Mastino Napoletano

Schulterhöhe: 60-75 cm
Gewicht: 
50-70 kg
Hundetyp: Molosser

Den Mastino Napoletano erkennt man sofort an seinen vielen Hautfalten und den schweren Hängelefzen. Diese wuchtigen Molosser sind eher lang als hoch und sehr wuchtig gebaut. Nur größere Rüden fallen auch mal in die Kategorie der sehr großen Vierbeiner.

27

Deutsch Kurzhaar

Schulterhöhe: 58-66 cm
Gewicht: 
ca. 25-32 kg
Hundetyp: Vorstehhunde

  • Deutsche Hunderasse

Der Deutsch Kurzhaar ist ein muskulöser und hochbeiniger Jagdhund. Man kann ihn als Begleithund halten, sollte aber seine Bewegungsfreude, Intelligenz, Wildschärfe und Jagdpassion bedenken.

28

Slovenský Cuvac

Schulterhöhe: 59-70 cm
Gewicht: 
31-44 kg
Hundetyp: Hirtenhund

  • Slowakische Hunderasse

Diese Vierbeiner kennt man in Deutschland auch als Slowakischen Tschuvatsch. Wie Du sehen kannst, gehören auch diese Vierbeiner in die Verwandtschaft der vielen großen Hirtenhunde mit weißem Fell.

Auch der Slovenský Cuvac ist ein Herdenschutzhund aus dem Gebirge, er ist eng mit dem polnischen Tatra-Schäferhund verwandt. Man hält diese Hunde heute auch als ausgeglichene und treue Hof- und Begleithunde, die sich gemäß ihrer Anlagen natürlich territorial und wachsam verhalten.

29

Deutsch Kurzhaar

Schulterhöhe: 56-66 cm
Gewicht: 
40-65 kg
Hundetyp: Molosser

  • Spanische Hunderasse

Dieser große und schwere Molosser wird auf den Inseln Teneriffa und Gran Canario als Wach- und Schutzhund gezüchtet. In Deutschland unterliegt die Haltung des imposanten Presa Canario vielerorts behördlichen Auflagen.

30

Bloodhound

Schulterhöhe: 58-72 cm
Gewicht: 
40-54 kg
Hundetyp: Laufhund, Suchhund

  • Belgische Hunderasse

Der Bloodhound ist ein imposanter Hund und einer der größten Vertreter der Laufhunde.

Der große Jagdhund wird schon sehr lang wegen seiner exzellenten Nase als Spürhund eingesetzt, kann aber durch sein ausgeglichenes Temperament auch als Familienhund gehalten werden.

31

Maremmano

Schulterhöhe: 60-73,5 cm
Gewicht: 
35-52 kg
Hundetyp: Hirtenhund

Wie bei allen Herdenschutzhunden ist es auch die traditionelle Aufgabe dieser kräftigen Vierbeiner große Raubtiere von ihrer Viehherde fernzuhalten.

Der Maremmen-Abruzzen-Schäferhund ist daher ein großer und kräftiger Vierbeiner mit einem entschlossenen und souveränen Auftreten.

32

Tosa

Schulterhöhe: ab 55 cm
Gewicht: 
ab 36 kg
Hundetyp: Molosser

  • Japanische Hunderasse

Der wuchtige Tosa Inu entstand im späten 19. Jahrhundert durch Einkreuzung diverser großer Hunde (u.a. wohl Mastiff, Bernhardiner, Pointer, Bull Terrier und Deutsche Dogge) in den einheimischen japanischen Shikoku.

Der Tosa wurde früher bewusst für Hundekämpfe gezüchtet, heute gilt er eher als Statussymbol. Man hält den starken Molosser aber noch als unerschrockenen Wachhund, seine Haltung unterliegt in Deutschland vielerorts behördlichen Auflagen.

33

Bouvier des Flandres

Schulterhöhe: 59-68 cm
Gewicht: 
27-40 kg
Hundetyp: Treibhund

Der Bouvier des Flandres ist ein zotteliger Treibhund mit einem lebhaften und doch ruhigen Temperament. Liebhaber halten diese Hunderasse sowohl als aktiven Familienhund wie auch als gelehrigen Trainingspartner im Hundesport.

34

Tatra-Hirtenhund

Schulterhöhe: 60-70 cm
Gewicht: 
35-60 kg
Hundetyp: Hirtenhund

Der Podhalaner stammt aus dem Vorland der Tatra, einem nördlichen Teil des Karpatengebirges. Dort wurde der große Vierbeiner als Herdenschutzhund gehalten, der Raubtiere von den Viehherden fernhalten sollte.

Heute hält man den Tatra-Hirtenhund auch als Begleit- und Hofhund , sollte aber Erfahrung im Umgang mit wachsamen und territorialen Hunderassen mitbringen.

35

Boxer

Schulterhöhe: 53-63 cm
Gewicht:
 25-35 kg
Hundetyp:
 Molosser

  • Deutsche Hunderasse

Was die reine Schulterhöhe angeht, ist der Boxer ein Grenzfall zischen mittelgroßen und großen Hunderassen.

Während zierliche Hündinnen mit einem Stockmaß von 53-59 cm und 25 kg noch als mittelgroße Hunde durchgehen, zählen Rüden mit einem Gewicht ab 30 kg meist eher zu den großen Hunden.

36

Tschechoslowakischer Wolfhund

Schulterhöhe: ab 60 cm
Gewicht:
 ab 20 kg
Hundetyp:
 Begleithund

  • Tschechische Hunderasse
  • Slowakische Hunderasse

Beim Tschechoslowakischen Wolfhund gibt es nur Mindestvorgaben für die Größe der Zuchttiere, insgesamt gehört dieser ungewöhnliche Begleithund aber zu den großen Hunderassen.

Durch den Wolfsanteil gilt der stehohrige Vierbeiner bis heute mitunter als scheu bis misstrauisch, er wird nur von erfahrenen Liebhabern dieser Hunderasse gehalten.

37

Spinone Italiano

Schulterhöhe: 58-70 cm
Gewicht:
 28-37 kg
Hundetyp:
 Vorstehhund

Der Italienische Spinone ist ein großer Jagdhund mit zotteliger Frisur und Bart.

Man hält den umgänglichen Vierbeiner als Vorstehhund, der als besonders robust gilt und viel Apportierfreude besitzt.

38

Tornjak

Schulterhöhe: 60-70 cm
Gewicht:
 28-50 kg
Hundetyp:
 Hirtenhund

  • Bosnische Hunderasse
  • Kroatische Hunderasse

Der Tornjak ist ein weiterer Vertreter der Hirtenhunde in unserer Liste großer Hunderassen. Die Vorfahren dieser Vierbeiner lebten schon vor langer Zeit als Herdenschutzhunde im heutigen Bosnien und Herzegowina sowie in Kroatien.

Weitere große Hunderassen

Es gibt natürlich noch viele weitere Hunderassen, die groß werden: