11 Hunderassen mit H

[Werbung]: Wenn Du über einen unserer Affiliate-Links kaufst, bekommen wir eine Provision.

In dieser Hunderassen-Übersicht findest Du 12 Hunderassen mit dem Anfangsbuchstaben H.

1

Haldenstøver

Schulterhöhe: 50-60 cm
Gewicht:
ca. 18-25 kg
Hundetyp:
 
Laufhund

  • Norwegische Hunderasse

Die seltene Halden-Bracke wurde im späten 19. Jahrhundert in Südnorwegen gezüchtet. Dabei verwendete man verschiedene Jagdhunde aus Skandinavien, Russland, England, Frankreich und Deutschland.

Der Haldenstövare gilt als charmanter und ausgeglichener Haushund. Allerdings handelt es sich auch um einen hochgradig passionierten Jagdhund, der draußen immerzu auf der Suche nach einer frischen Fährte ist.

2

Hamiltonstövare

Schulterhöhe: 49-61 cm
Gewicht:
ca. 23-27 kg
Hundetyp:
 
Fährtenhund

  • Schwedische Hunderasse

Der Hamiltonstövare ist ein Jagdhund aus Schweden. Diese Hunderasse entstand aus schwedischen Jagdhunden, in die man u.a. Foxhound, Harrier, Schweizer Laufhunde und Deutsche Bracken einkreuzte.

1921 wurde die Hunderasse von Svenske Støver in Hamiltonstøver umbenannt, da der Gründer des schwedischen Kennel Clubs Adolf Patrick Hamilton (1852-1910) als Begründer dieser freundlichen und ausdauernden Jagdhunde gilt.

3

Hannoverscher Schweißhund

Schulterhöhe: 48-55 cm
Gewicht:
25-40 kg
Hundetyp:
 
Schweißhund

  • Deutsche Hunderasse

Der Hannoversche Schweißhund ist eine alte Jagdhunderasse, die von mittelalterlichen Suchhunden abstammt und in ihrer heutigen Form im damaligen Königreich Hannover entwickelt wurde.

Die Aufgabe dieser Hunde ist die Nachsuche auf verletztes Wild. Diese Jagdhunde findet man fast ausschließlich in der Hand von Jägern.

4

Harrier

Schulterhöhe: 48-55 cm
Gewicht:
22-27 kg
Hundetyp:
 
Laufhund

  • Britische Hunderasse

Der Harrier ist ein Meutejagdhund aus Großbritannien. Diese mittelgroßen Hunde wurden vor allem für die Jagd auf Hasen eingesetzt, sein Name leitet sich vom englischen Hare (=Hase) ab.

5

Havaneser

Schulterhöhe: 21-29 cm
Gewicht:
ca. 3-7 kg
Hundetyp:
 
Bichon, Begleithund

  • Kubanische Hunderasse

Der Havaneser ist ein drolliger kleiner Vierbeiner, sein Fell wächst lang und seidig. Die Hunde besitzen aber keine Unterwolle und haaren kaum.

Einst wurden diese kleinen Bichons als Salonhündchen gehalten, heute kennt man die Hunderasse vor allem als charmanten Familien- und Begleithund.

6

Hellinikos Ichnilatis

Schulterhöhe: 45-55 cm
Gewicht:
17-20 kg
Hundetyp:
 
Laufhund

  • Griechische Hunderasse

Dieser passionierte Jagdhund aus Griechenland ist mittelgroß, sein Fell ist kurz und immer schwarz-lohfarben. Als griechische Bracke ist die Aufgabe des Hellinikos Ichnilatis das spurlaute Verfolgen von kleinem Wild wie Hasen auch durch unwegsames Gelände.

Diese seltene Hunderasse ist besonders ausdauernd und gilt als selbstbewusst und temperamentvoll.

7

Hokkaido

Schulterhöhe: 45,5-51,5 cm
Gewicht:
20-30 kg
Hundetyp:
 
Asiatische Spitze

  • Japanische Hunderasse

Diese spitzartigen Jagdhunde werden vom Volk der Ainu auf Japans nördlicher Insel Hokkaido u.a. für die Bärenjagd eingesetzt. Außerhalb seiner Heimat ist der ursprüngliche, äußerst mutige und zuweilen impulsive Hokkaido kaum bekannt.

Als typische Spitze besitzen diese Hunde dichtes Fell, kleine Stehohren und eine über den Rücken gerollte Rute.

8

Holländischer Schäferhund

Schulterhöhe: 55-62 cm
Gewicht:
ca. 25-40 kg
Hundetyp:
 
Schäferhund

  • Niederländische Hunderasse

Der Hollandse Herdershond stammt von den gleichen Hirtenhunden der Viehhirten und Wanderschäfer Westeuropas ab wie auch der Deutsche Schäferhund oder Belgische Schäferhund, ist aber wesentlich seltener.

Man unterscheidet bei diesen arbeitsfreudigen und temperamentvollen Schäferhunden drei Varietäten. Sowohl Kurzhaar, Langhaar und Drahthaar haben aber allesamt immer schwarz gestromtes Fell.

Während der kurzhaarige Holländische Schäferhund als Dienst- und Sporthund Karriere gemacht hat, werden die anderen Varietäten heute nur von wenigen Liebhabern gezüchtet.

9

Hollandse Smoushond

Schulterhöhe: 35-42 cm
Gewicht:
7-11 kg
Hundetyp:
 
Pinscher und Schnauzer

  • Niederländische Hunderasse

Der witzige kleine Smousje ist ein wuscheliger Familienhund mit blondem Fell. Diese Vierbeiner gelten als lebhaft, verspielt und leicht erziehbar.

Außerhalb der Niederlande werden diese Hunde bislang nicht gezüchtet. Es handelt sich um eine seltene Hunderasse, die züchterisch noch im Aufbau ist.

10

Hovawart

Schulterhöhe: 58-70 cm
Gewicht:
30-50 kg
Hundetyp:
 
Berghund, Gebrauchshund

  • Deutsche Hunderasse

Der Hovawart ist ein großer Gebrauchshund, der Anfang des 20. Jahrhunderts nach dem Vorbild mittelalterlicher Bauernhunde entwickelt wurde.

Diese aktiven Hunde brauchen eine fordernde Beschäftigung und erfahrene Halter. Denn sie gelten als arbeitsfreudig, aber auch wachsam und etwas selbstständig.

11

Hrvatski Ovcar

Schulterhöhe: 43-50 cm
Gewicht:
13-20 kg
Hundetyp:
 
Hütehund

  • Kroatische Hunderasse

Der Kroatische Schäferhund ist ein Verwandter des ungarischen Mudi. Diese mittelgroßen Arbeitshunde sind sehr temperamentvoll und vielseitig, man findet sie heute auch oft in schnellen Hundesportarten wie Agility. Denn als Hütehunde brauchen diese Hunde eine fordernde Aufgabe.

Der Hrvatski Ovcar bellt übrigens ziemlich viel und gern, das sollte man als angehender Halter bedenken. Er ist aber auch lernfreudig, sehr anhänglich und als angenehmer aktiver Begleithund bekannt. Das mittellange lockige oder gewellte Fell dieser einfarbig schwarzen Hunderasse gilt als pflegeleicht.

12

Hygenhund

Schulterhöhe: 47-58 cm
Gewicht:
ca. 18-25 kg
Hundetyp:
 
Laufhund

  • Norwegische Hunderasse

Die Hygen-Bracke ist ein mittelgroßer Jagdhund, der eng mit dem Norwegischen Laufhund verwandt ist. Benannt ist diese Hunderasse nach ihrem Züchter Hans Fredrik Hygen (1808-1897).

Man hält Hygenhunde als ruhige und ausgeglichene Vierbeiner auch als Haushunde, sie sind heute aber selbst in Norwegen überaus selten. Diese Vierbeiner sind aber v.a. für ihre Jagdpassion und ihren melodischen Spurlaut bei der Verfolgung kleinerer Wildtiere bekannt.