Wie wär`s mit einem Hundekorb für pflegeleichten Liegekomfort?

[Werbung] Bei den Shoplinks auf HundeFunde handelt es sich um sogenannten Affiliate-Links: Ich bekomme eine Provision, wenn ihr auf einen Link klickt und etwas kauft. Für Euch ändert sich nichts! Und noch ein Hinweis: Hier eingeblendete Produktinformationen können sich seit der letzten Aktualisierung beim Anbieter geändert haben.

Hier findest Du eine Auswahl an Hundekörben aus pflegeleichten Materialien. Ein Hundekorb aus Weide oder Kunststoff ist nicht unbedingt das kuscheligste Hundebett für unsere Vierbeiner. Dafür ist ein Hundekorb pflegeleicht und unkompliziert.

Suchst Du einen Hundekorb aus Weide oder aus Kunststoff?

Hundekorb aus Weidegeflecht

Michur Grace, Hundebett, Katzenbett, Hundekorb, Hundesofa, WEIDE, Rattan, Grau, in verschiedenen Größen erhältlich!
  • 3 Größen
  • Einstieg
  • Kuschelkissen

Der stylische Hundekorb „Grace“ von Michur aus grauem Weidengeflecht wurde in Handarbeit gefertigt und kommt mit einem Innenkissen aus extra kuscheligem Kunstpelz.

Gibt's bei Amazon

Festnight Weide Hundekorb

Festnight Weide Hundekorb/Tierbett Katzenbett Hundebett Weidenkorb Katzenkorb Naturfarbe 90x64x20cm
  • 3 Größen
  • Einstieg

Ein klassischer Weidenkorb für kleine bis maximal mittelgroße Hunde ohne SchnickSchnack. Hier kannst Du ein dickes Hundekissen Deiner Wahl reinlegen, fertig ist das schicke Hundebett für drinnen.

Gibt's bei Amazon

Halbrunder Hundekorb aus Weide

RM E-Commerce Hundebett Hundekorb Hundekörbchen aus Weide XL mit Kissen grau für große und kleine Hunde 94 x 72 x 24 cm
  • Halbrunde Form
  • 4 Größen
  • Waschbares Kissen
  • Einstieg

Dieses pflegeleichte Hundebett im nordischen Stil ist durch seine graue Farbe und halbrunde Form ein echter Hingucker. Der niedrige Einstieg und das Kuschelkissen sollen den Hundekorb für kleine bis mittelgroße Hunde attraktiv machen.

Gibt's bei Amazon

Trixie Hundekorb mit Kissen

Trixie 28204 Weidenkorb mit Bezug und Kissen, 80 cm, grau
  • Kissen und Innenfutter
  • 4 Größen
  • Einstieg
  • Gute Verarbeitung

Der graue Weidenkorb für kleine bis mittelgroße Hunde von Trixie sieht durch das Innenfutter besonders gemütlich aus. Allerdings ist der Bezug mit dem Korb vernäht, was in der Handhabung nicht wirklich praktisch ist.

Gibt's bei Amazon

Hundekorb aus Weide mit Kissen

e-wicker24 Hundekorb aus Weide, Korb, honiggelb, 80 x 60 x 26 cm
  • Einstieg
  • 2 Farben
  • 3 Größen
  • Waschbares Kissen

Diesen ovalen Hundekorb aus Weide für kleinere Hunde gibt es in den Farbvarianten honiggelb oder beige. Hier wurde an einen niedrigen Einstieg für ältere Vierbeiner gedacht.

Gibt's bei Amazon

Cajou Kunststoffbett

Cajou Kunststoffbett mit passendem Hundekissen (Wendekissen) waschbar (88 x 62 x 35,5 cm)
  • 3 Größen
  • Waschbares Wendekissen 
  • Erhöhter Boden mit Belüftung
  • Angenehmes Material
  • Antirutsch-Füße

Dieser tolle Hundekorb aus Kunststoff für drinnen oder draußen hat einen niedrigen Einstieg und hinten einen hohen Rand zum anlehnen. Eine pflegeleichte Alternative zum plüschigen Hundebett.

Gibt's bei Amazon

Karlie Hundekorb aus Kunststoff

Karlie Domus Haustierkorb, 110 x 74 x 30 cm, dunkelblau
  • 5 Größen
  • 3 Farben
  • Anti-Rutsch-Gummifüsse
  • Einstieg
  • Erhöhter Boden mit Belüftung

Der Karlie Hundekorb „Domus“ aus Kunststoff für kleine bis große Hunde ist durch sein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis genau richtig für alle, die eine solide Liegewanne suchen, in die sie selbst ein Kissen reinlegen. Auf der Webseite von Karlie.de gibt`s die Innenmaße.

Gibt's bei Amazon

Trixie Hundekorb aus Kunststoff

Trixie 38851 Kunststoffbett Sleeper, Gr. 5: 96 × 66 cm, dunkelgrau
  • 4 Größen
  • Rutschfest
  • Einstieg
  • Belüftungsschlitze im Boden

Der Hundekorb „Sleeper“ von Trixie ist eine weitere Variante des klassischen kunststoff-Hundekorbs, die Du Dir bei Deiner Recherche ansehen solltest. Auch dieser Korb kommt ohne Kissen, besitzt dafür alle wünschenswerten Merkmale dieser Art Hundebetten.

Gibt's bei Amazon

Deuline Kunststoff-Hundebett

Deuline Kunststoff Hundebett Hundekissen Schlafplatz Hundesofa Hundedecke Katzenbett Tierbett Modell Amsterdam XL-100x66x31CM Korb Innemaß 82x53CM SCHWARZ 520076
  • 4 Größen
  • Einstieg
  • Belüftungsschlitze im Boden
  • Hoher Rand
  • Dünnes Wendekissen

Der ovale Hundekorb aus der Produktserie „Amsterdam“ von Deuline bietet einen extra hohen Rand zum anlehnen. Das Innenkissen allerdings macht keinen allzugemütlichen Eindruck und sollte gegen etwas kuschligeres ausgetauscht werden.

Gibt's bei Amazon

Nobby Kunststoff-Hundebett

Kunststoff Bett 'Cosy-Air' warmgrau 65 cm
  • 5 Größen
  • Verschiedene Farben
  • Extra tiefer Einstieg
  • Belüftungsschlitze im Boden

Das „Cosy Air“-Hundebett von Nobby besitzt eine extra tiefe Öffnung und erleichtert so auch kleinen und älteren Vierbeinern den Einstieg in dieses Kunststoff-Hundebett. Denn sicherlich legst Du hier noch ein dickes Kuschelkissen hinein, um den pflegeleichten Hundekorb gemütlich zu machen.

Gibt's bei Amazon

TIPP:

Wenn Du ein pflegeleichtes Hundebett suchst, dann schau Dir auch mal die erhöhten Hundeliegen für drinnen oder draußen an!

Was ist ein Hundekorb?

Als Hundekorb bezeichnet man im Sprachgebrauch ein Hundebett aus festem, abwischbarem Material. Neben dem klassischen Korbgeflecht bei Hundekörben aus Weide kommen auch Rattan oder Kunststoff in Frage.

Die wohl allermeisten Hundekörbe dieser Art sind halbrund oder oval und besitzen einen niedrigen Einstieg. Das erleichtert es auch älteren Hunden in ihre Liegewanne einzusteigen. Es gibt aber durchaus auch erhöhte Hundebetten oder Hundesofas aus Rattan oder Plastik, die an einen Hundekorb erinnern.

Vorteile von einem Hundekorb

Ein Hundekorb ist vielleicht nicht das gemütlichste Hundebett, besitzt aber durchaus einige Vorteile:

Hundekörbe sind pflegeleicht

Ein Hundekorb aus Kunststoff oder Weide kann man einfach ausklopfen, aussaugen oder mit einem Lappen abwischen. Wer einen Garten hat, kann den Korb abbrausen und lufttrocknen lassen.

Gerade als geruchsfreies schlichtes Hundebett für`s Büro oder Übernachtungen beim Hundesitter ist ein Hundekorb aus Kunststoff eine gute Wahl, wenn Platz dafür vorhanden ist.

Das kann bei Flurkörbchen, in denen der Hund nur zum abtrocknen nach dem Spaziergang liegt,oder bei einem inkontinenten Hund viel Arbeit sparen.

Und auch, wenn Hygiene gerade besonders wichtig ist, kann so ein Hundekorb aus Kunststoff auch schon übergangsweise eine gute Anschaffung sein. Zum Beispiel, wenn man wegen Ungezieferbefall gerade auf aufwändig zu reinigende Schaumstoff-Hundebetten verzichten will.

Hundekörbe fangen Schmutz

Es spricht nichts dagegen Deinem Vierbeiner ein urgemütliches flauschig-weiches Hundekissen samt Kuscheldecke in den Hundekorb aus Kunststoff zu legen.

Denn mit einer unten geschlossenen Hundewanne fängst Du gerade bei langhaarigen Hunden all den Sand und Staub, der beim Schlummern aus dem trockenen Fell rieselt. Deshalb stellen sich manche Leute auch direkt so eine Wanne in den Kofferraum, um möglichst viel Dreck aufzufangen.

Wobei der Trick bei einem glatten Hundebett aus Kunstleder auch ziemlich gut funktioniert.

Ein Kunststoff-Hundekorb ist strapazierfähig

Kommt ein ungestümer Junghund unbeobachtet einmal auf die saublöde Idee sein Schaumstoff-Hundebett zu zerlegen, zu zerbuddeln oder zu schütteln bis die Fetzen fliegen, dann wird der Kindfskopf diesen Spaß vermutlich mit jedem neuen Hundebett wiederholen.

Hier kann es übergangsweise eine gute Idee parallel zum entsprechenden Training sein dieses Spiel weniger attraktiv zu gestalten. Ein unhandlicher Kunststoff-Hundekorb lädt nicht ganz so arg zum kaputt machen ein und lässt sich weniger leicht ins Maul nehmen und weg transportieren.

Beachte allerdings, dass gerade Weidenkörbe für Hunde nicht geeignet sind für zahnende Junghunde, die gerade die Unart entdeckt haben an ihren Hundebetten herumkauen!

Hundekörbe aus Kunststoff sind günstig

Insbesondere große Hundekörbe aus Kunststoff sind natürlich langlebiger als vergleichbar günstige Schaumstoffbetten in ähnlicher Größe.

Allerdings sollte Haltbarkeit und ein günstiger Preis allein nicht das einzige Kriterium für ein gutes Hundebett sein (Du schläfst ja auch nicht auf ner Holzpritsche…).

Als wetterfestes Outdoor-Hundebett

Eine günstige Liegewanne aus Kunststoff ist dick mit Stroh befüllt natürlich wunderbar geeignet als wasserfestes Hundebett für draußen (manche der wetterfesten Hunderassen mögen`s ja gern etwas kälter und wollen im WInter stundenlang nicht rein kommen, wenn man sie lässt).

Allerdings lässt es sich im Vergleich zu Hunde-Reisedecken für draußen schlecht mitnehmen.

Ich persönlich präferiere als Hundebett für Flur, Terrasse oder Balkon eine erhöhte Hundeliege. Aber das ist im Einzelfall natürlich Geschmackssache!

Nachteile von einem Hundekorb

Es gibt auch gute Gründe für den Hund eher keinen harten Hundekorb anzuschaffen:

Der spartanische Liegekomfort

Nicht jeder Hund liegt gern in einer harten Kunststoff-Wanne. Gerade ältere Tiere liegen auf einer festen orthopädischen Schaumstoffunterlage besser und kommen nach dem Schlaf auch mit Arthrose schneller auf die Beine als aus einem festen Hundekorb.

Das mag durchaus auch daran liegen, dass gerade ein älterer oder nicht so kältetoleranter Hund in einem blanken Hundekorb aus Kunststoff oder aus Weide schlechter isoliert ist und bei nasskaltem Wetter lieber wärmer liegen würde. Und gegen Liegeschwielen hilft ein zu hartes Hundebett auch nicht, im Gegenteil.

Kleinere Hunde fühlen sich umgeben von einem warmen Hundebett mit Kuschelbezug in der Regel ebenfalls geborgener als in einem harten Hundebett.

Man kann und sollte einen Hundekorb in jedem Fall mit einem guten Hundekissen polstern, falls dieses nicht schon im Lieferumfang enthalten ist!

Ein Hundekorb passt nicht zu jedem Hund

Bedenke auch: Hunde, die gern langgestreckt liegen, fühlen sich durch den starren Rand ihres Hundekorbs gestört und werden den Korb daher vermutlich links liegen lassen.

Und auch Hunde, die gern den Kopf beim dösen ablegen, finden auf den schmalen harten Umrandungen vieler Hundekörbe aus Plastik irgendwie keine richtig bequeme Liegeposition.

Die karge Optik

Der Hundekorb-Kunststoff kann noch so bunt werden, so richtig wohnlich sieht das in Innenräumen nicht aus und einen Design-Preis wird man damit auch nicht gewinnen.

Etwas schicker und durch die Holzoptik passend zu vielen Einrichtungs-Stilen sind Hundekörbe aus Weidengeflecht. Diese Hundekörbe gibt es in vielen verschiedenen Designs mit passenden innenkissen.

Die Geräusche

Vor der Anschaffung eines Weidenkörbchens für den Hund, haben die wenigsten Halter auf dem Schirm, dass diese Hundebetten bei jeder Regung des Vierbeiners ganz schön knacken und quietschen können. Natürlich hängt der Geräuschpegel von Material und Verarbeitung jedes Einzelstücks ab.

Aber jetzt bist Du immerhin vorgewarnt!

Kaufratgeber für Hundekörbe

Auf diese Kriterien solltest Du beim Kauf eines Hundekorbs achten:

  • Material und Verarbeitung: Zunächst solltest Du Dich entscheiden, ob Dein Hundekorb aus Weide, Kunststoff oder einem anderen Material sein soll. Achte vor der Anschaffung darauf, dass Material und Qualität Deinem Einsatzzweck entsprechen.

    Dazu liest Du am besten ein paar Bewertungen, um die Anschaffung eines schlecht verarbeiteten Produkts zu vermeiden.

    Eine Schwachstelle scheint beim Online-Handel mitunter auch der die Logistik zu sein. Denn ein Hundebett aus Kunststoff wird bei schlechter Lagerung natürlich schneller spröde. Und ein Weidenkorb sollte gut gepolstert versendet werden, um unbeschädigt anzukommen.
  • Features: Wenn Du Hundekörbe miteinander vergleichst, wird Dir auffallen, dass diese sich in eingen Merkmalen voneinander unterscheiden.

    Um nur einige wichtige Punkte zu nennen: Achte auf einen rutschfesten Boden des Hundekorbs. Sind Bezüge oder Kissen vorhanden, sollten diese komplett abnehmbar und waschbar sein. Und bei Plastikwannen achte bitte auf einen Boden mit Belüftung, damit sich hier keine Feuchtigkeit sammeln kann.
  • Preis: Eine Kunststoffwanne bleibt eine Kunststoffwanne. Vergleiche Preise und kaufe eine mit gutem Preis-Leistungs-Verhältnis.

    Noch genauer würde ich bei Hundekörben aus Weide auf den Preis schauen. Denn hier werden manchmal „Designer-Hundekörbe“ angeboten, die sich in der Realität weder qualitativ noch optisch oder sonst irgendwie wirklich sehr von der teilweise sehr viel günstigeren Restposten-Konkurrenz abweichen.
  • Form des Hundekorbs: Die allermeisten Liegewannen für Hunde sind oval oder halbrund, damit der Vierbeiner sich besser an den Rand lehnen kann. Wer lieber ein eckigen Hundekorb möchte, wird aber auch fündig, wenn auch mit kleinerer Auswahl.
  • Einstieg und Rand: Achte darauf, dass ein niedriger Ausschnitt im Rand des Hundekorbs vorhanden ist, wenn Dein Hund sonst Probleme hat in das Hundebett hinein zu steigen.

    Wenn Dein Hund gerne den Kopf ablegt, dann achte auf genügend Platz für ein zusätzliches Kopfkissen oder wähle einen Hundekorb aus Flechtwaren mit breitem Rand.
  • Die Hundekorb-Größe: Suche in der Produktbeschreibung nach der Innenliegefläche. Diese sollte passend zur Größe Deines Hundes gewählt werden. hier findest Du eine grobe Hilfestellung zur passenden Hundebett-Größe.