Empfehlenswerte Mantrailing-Leinen

[Werbung]: Wenn Du ĂŒber einen unserer Affiliate-Links kaufst, bekommen wir eine Provision.

Mit der Trailleine bist Du wĂ€hrend der Sucharbeit direkt mit dem Hund verbunden. Eine gute Mantrailing-Leine ist damit ein wichtiger Teil der Mantrailing-AusrĂŒstung und sollte dementsprechend liebevoll ausgewĂ€hlt werden. Denn neben dem Leinenhandling kann auch die Leine fĂŒrs Mantrailing das Sucherverhalten des Hundes beeinflussen.

Mantrailing Leine BioThane
Mit nur 13 mm Breite aus speziellem Super Flex Beta BioThane ist diese Schleppleine besonders leicht und trotzdem stabil und griffig. Empfohlen wird diese Leine fĂŒr Hunde bis 15-25 kg, hĂ€lt aber auch grĂ¶ĂŸere Hunde, die nicht permanent ins Leinende springen. Im LENNIE-Sortiment findest Du aber bei Bedarf auch grĂ¶ĂŸere und kleinere Varianten dieser Leinen in vielen Farben, mit oder ohne Handschlaufe.

Checkliste fĂŒr Mantrailing-Leinen

  • Grundlegend kannst Du fĂŒr den Anfang fast jede gute Schleppleine fĂŒrs Mantrailing verwenden. Gerade fĂŒr AnfĂ€nger reichen schon einfache lange Leinen aus Gurtband oder Kordel zum ausprobieren und reinschuppern in dieses spannende Hundehobby.
  • Gewicht und Gurtbreite Deiner Mantrailing-Schleppleine mĂŒssen zur GrĂ¶ĂŸe Deines Hundes passen. Speziell fĂŒr kleinere Vierbeiner gibt es extra leichte Schleppleinen mit kleinen Karabinern und geringer Breite.
  • Tipps zur Mantrailing-LeinenlĂ€nge: Je nach Trainingsstand, Suchgebiet und HundegrĂ¶ĂŸe sind in den meisten FĂ€llen 5-7,5 Meter, bei großen Hunden evtl. auch 10 Meter, fĂŒr eine Mantrailing-Leine optimal.
  • Biothane-Leinen fĂŒrs Mantrailing sind durch ihre pflegeleichten Eigenschaften sehr beliebt und werden deshalb auch hĂ€ufig im Mantrailing eingesetzt. Allerdings ist das Material recht schwer, so dass Du in eine möglichst leichte Variante investieren solltest. Beachte auch, dass nasses Standard Biothane recht rutschig wird, so dass griffige Handschuhe ratsam sind. Diverse Varianten wie Grippy Biothane oder Beta Biothane liegen etwas besser in der Hand.
  • Hier geht es zum Leinen-Konfigurator von LENNIE bei Amazon, in dem Du verschiedene LĂ€ngen, Farben und Varianten findest..
  • Gummierte Schleppleinen sind wasserabweisend und bieten durch die eingewebten GummifĂ€den besonders guten Grip. Das macht sie zu einer guten Option beim Mantrailing.
  • Fettlederleinen lassen sich auch unter nassen Bedingungen gut halten und auch Leder-Geschirre sind in der Szene vereinzelt sehr beliebt. Wenn Du eine Lederleine suchst, findest Du viele Suchleinen und Schweißriemen im FĂ€hrten- und Jagdbedarf. Allerdings mĂŒssen diese Leinen entsprechend gepflegt werden, darauf muss man Lust haben.
  • Schleppleinen aus Gurtband oder Kordel zĂ€hlen zu den einfachsten Schleppleinen, die Du i.d.R. schon zu einem gĂŒnstigen Preis bekommen kannst. Diese Leinen erfordern allerdings etwas mehr Geschick im Handling, da sie zum verknoten neigen, leicht einschneiden (wirklich, zieh Handschuhe an!) und sich bei Regenwetter mit Wasser voll saugen.
  • Leinen in Signalfarben erhöhen Eure Sichtbarkeit im Straßenverkehr. Und auch Radfahrer und Jogger können Eure Mantrailing-Suchleine so besser erkennen.
  • Leinen mit RuckdĂ€mpfer und Dehnung sind zum Trailen eher ungeeignet, da sie dem Hund versehentlich falsches Feedback geben und so das Suchverhalten ungĂŒnstig beeinflussen können.

Empfehlenswerte Mantrailing-Leinen

Welche Schleppleine fĂŒrs Mantrailing Sinn macht, hĂ€ngt von ein paar Fakotren ab. Die Anforderungen an eine Leine fĂŒr’s Mantrailing drehen sich vor allem um langlebiges und pflegeleichtes Material, eine solide Verarbeitung, eine leichte Handhabung ohne zu knoten und guter Sichtbarkeit im Straßenverkehr.

Und natĂŒrlich muss die Leine zum Hund passen und Dir gefallen.

Hier findest Du unsere Empfehlungen fĂŒr Mantrailing-Leinen:

JULIUS K9 Leine gummiert
Diese Leinen rutschen nicht so leicht aus der Hand und lassen sich auch bei Regenwetter gut halten. Tipp: Knoten ins Leinenende machen. Gibt es in einer Auswahl an LĂ€ngen, Farben und Gurtbreiten.
BioThane Mantrailingleine
Hier noch eine weiter Variante der BioThane-Leinen von lENNIE. Diesmal in NeongrĂŒn in der 16 mm breiten Varianten aus leichtem Super Flex Material. Diese Leine wird empfohlen fĂŒr Hunde mit 25-35 kg Körpergewicht.
Niggeloh Mantrailing Leine
Die Querrippen auf dieser speziell fĂŒrs Trailen konzipierten Suchleine mit 6 Metern LĂ€nge sollen fĂŒr extra guten Grip sorgen. Reflektorstreifen erhöhen die Sichtbarkeit Eures Suchteams. Und der Spezialkarabiner mit lederummanteltem Wirbel ist eine Besonderheit aus dem Niggeloh-Sortiment.
Niggeloh Hunde Feldleine
Das PP-Gurtband der Niggeloh-Leine ist besonders leicht, verknotet bei sachgemĂ€ĂŸem Gebrauch nicht ganz so schnell und ist wasserabweisend. Der angenĂ€hte Karabiner mit Lederapplikation ist stabil angebracht, allerdings eher auf mittelgroße bis große Hunde ausgelegt. Die verstellbare Handschlaufe ist ein Feature, dass man beim Trailen nicht unbedingt braucht.
Mantrailing Leine BioThane rund
Wenn Du die Handhabung runder Suchleinen bevorzugst, dann sind Leinen aus rundem BioThane evtl. etwas fĂŒr Dich. Die nur 6 mm breiten Leinen gibt es in vielen LĂ€ngen und Farben, die fĂŒr Hunde mit 15-2 kg empfohlen werden. FĂŒr grĂ¶ĂŸere Vierbeiner findest Du bei LENNIE Schleppleinen ebenfalls handliche Leinen mit 8 mm Durchmesser.
Gummierte Schleppleine
Hier bekommst Du eine vergleichsweise preiswerte Leine aus pflegeleichtem gummiertem Gurtband, die fĂŒr große Hunde wunderbar auch zum trailen geeignet ist. Gibt es in 5, 10, 15 oder 20 Metern LĂ€nge.
Gummierte Schleppleine Orange
Diese Leine gibt es in verschiedenen Breiten, LĂ€ngen und Farben. Hier zum Beispiel mit 7,5 Meter und nur 15 mm Breite in knalligem Orange. Durch das gummierte Gurtband leicht zu handhaben und zu reinigen.
Nobby Suchleine
Diese leichte Suchleine aus Nylongurt kannst Du auch bei kleinen bis mittelgroßen Hunden einsetzen. Gibt es wahlweise in verschiedenen LĂ€ngen.

Tipps zum Mantrailing-Leinenhandling

Wie Du eine Suchleine fĂŒr’s Mantraling effektiv einsetzt, lĂ€sst Du Dir am besten vom Profi erklĂ€ren!

Denn die Mantrailing-LeinenfĂŒhrung muss natĂŒrlich auch erst geĂŒbt werden. Wer noch nie mit einer lĂ€ngeren FĂŒhrleine oder mit einer Schleppleine hantiert hat, muss erst lernen wie man Herr*In ĂŒber den Leinensalat wird. Das ist ganz normal.

Hier ein paar grundlegende Tipps, ohne Anspruch auf VollstÀndigkeit:

  • Handschuhe und gutes Schuhwerk sind angeraten, v.a. beim Trailen mit großen krĂ€ftigen Hunden.
  • Du erleichterst Deinem Hund die Trennung zwischen Arbeit und Freizeit, wenn Du darauf achtest bestimmte ritualisierte AblĂ€ufe einzuhalten. Dazu gehören auch das Anziehen von Mantrailing-Geschirr und Suchleine, die der Hund sonst im Alltag nicht angelegt bekommt.
  • Die Mantrailing-Leine wird an einem gut sitzenden Suchgeschirr befestigt.
  • Lauf nicht vor oder neben dem Hund und zieh ihn nicht seitlich aus der Spur. Du bist Beobachter und musst erst lernen Deinen Hund zu lesen, bevor Du ihm seine Arbeit erklĂ€rst.
  • Lass die Leine nicht unkontrolliert am Boden schleifen. Wie soll der Hund sich auf die Arbeit konzentrieren, wenn er sich alle paar Meter verheddert und befreit werden muss?
  • Halte die Leine auf angemessener Distanz ganz leicht unter Zug. So gibt Dein Hund weiter die Richtung vor, ohne sich bei jedem Richtungswechsel zu verknoten.
  • Unter Anleitung Deines Trainers lernst Du behtsam Einfluss auf das Tempo nehmen, um Deinen Hund zu etwas konzentrierterem Suchverhalten zu bewegen. Sehr aufgeregte AnfĂ€ngerhunde brettern z.B. manchmal lieber los und verpassen den korrekten Abgang. Kommt das hĂ€ufiger vor, solltet ihr Euren Trainingsplan ĂŒberdenken. Denn der Hund soll ja auch ohne Deine permanente Korrektur arbeiten lernen.
  • Wickle das lose LeinenstĂŒck kontrolliert auf und gib bei Bedarf mehr oder weniger Spielraum, ohne dabei das lose Ende schleifen zu lassen. Denn das behindert Deine Flanker und Begleitpersonen, andere Menschen, Radfahrer, Jogger und SpaziergĂ€nger oder Deinen Trainer. Tritt jemand versehentlich auf Euren Leinenschweif, wird der Hund abrupt gestoppt und aus der Konzentration gerissen.
  • Zieh Deinen Hund nicht an der Leine und wirke so wenig wie möglich mit der Leine auf den Hund ein. Eine Suchleine sollte nicht wie eine FĂŒhrleine gebaucht werden.
  • Unterbrechungen (z.B. im Straßenverkehr oder bei unerwĂŒnschten Hundebegegnungen) sollten kontrolliert ablaufen. Hier darfst Du Deinem Hund Signale geben und mit ihm reden, bevor es wieder weiter geht. Die Leine ist zum absichern gedacht, nicht dazu Deinen Hund aus der Arbeit zu nehmen oder auf ihn einzuwirken.

Wir hoffen Du konntest hier ein paar Tipps zur Auswahl einer passenden Mantrailing-Suchleine mitnehmen!

Links

[1] Mantrailing24Âź: Was ist Mantrailing?

Affiliate Links und Bilder von der Amazon Product Advertising API (Letzte Aktualisierung am 28.03.2021 um 00:51 Uhr, Preise können sich seitdem geÀndert haben)