Weil ein gutes Leuchthalsband Hunde besser sichtbar macht!

[Werbung] Bei den Shoplinks auf HundeFunde handelt es sich um sogenannten Affiliate-Links: Ich bekomme eine Provision, wenn ihr auf einen Link klickt und etwas kauft.

Leuchthalsband am Hund ist im Herbst und Winter ein absolutes Muss bei den unweigerlichen SpaziergÀngen im Dunkeln!

Ein gutes Leuchthalsband hilft nicht nur Dir dabei Deinen Hund zu sehen.

Auch andere Hundehalter und SpaziergÀnger können Dir besser ausweichen, wenn sie Dich nicht erst im letzten Moment bemerken.

Und im Straßenverkehr kann eine gute Sichtbarkeit des Hundes lebensrettend sein.

Ich habe im Laufe der Jahre viele LeuchthalsbĂ€nder an meinen Hunden getestet und zeige Dir hier meine Favoriten fĂŒr SpaziergĂ€nge bei Nebel und Dunkelheit.

LEUCHTIE Leuchthalsband Premium Easy Charge

Produktbeschreibung

  • Wiederaufladbar
  • Extrem hell
  • Wasserdicht
  • TrĂ€gt an Zwerghunden zu dick auf, hier gibt es alternativ das Leuchtie Mini.
  • FĂŒr langhaarige Hunde braucht man auf die Leuchtie Zapfen
  • $$$

Das LEUCHTIE Leuchthalsband Premium Easy Charge ist schon deshalb so beliebt, weil es in unglaublich vielen GrĂ¶ĂŸen und Farben erhĂ€ltlich ist.

Das LEUCHTIE Leuchthalsband Premium Easy Charge ist nicht das gĂŒnstigste Leuchthalsband auf dem Markt, das stimmt. Aber woh eins der hellsten LeuchthalsbĂ€nder, die man derzeit kaufen kann!

Aber hier sieht man bei jeder Generation eine deutliche Weiterentwicklung des bisherigen Produkts, das finde ich persönlich sehr lobenswert. Der umstÀndliche Batteriewechsel bei den Àlteren Modellen war einer der störendsten Punkte und ist jetzt dank wiederaufladbarer Akkus komplett behoben.

Durch die mittlerweile erhĂ€ltlichen ZwischengrĂ¶ĂŸen findet hier jeder ein passendes Halsband. Was sich leider baubedingt nicht Ă€ndern lassen wird, ist die starre Passform.

Pluspunkt ist dafĂŒr die einfache Bedienung: Einfach auf den Kopf drehen zum anmachen und an den Haken hĂ€ngen und es geht von alleine aus. Das ist gerade nach einem Spaziergang bei Schmuddelwetter in einem Mehrhundehaushalt deutlich angenehmer als erst umstĂ€ndlich nach dem Aus-Schalter suchen zu mĂŒssen

Sehr praktisch ist auch die Vielfalt an Farben. Ich bin sicher nicht die einzige, die das nutzt, um ihre viel zu vielen Hunde auch auf Ferne unterscheiden zu können. Insgesamt: Daumen hoch, sehr empfehlenswertes Leuchthalsband!

MASBRILL: Normales Halsband mit LED-Funktion

Produktbeschreibung

  • Wiederaufladbar
  • Leuchtet erstaunlich hell
  • Wasserdicht
  • Kann als normales Halsband verwendet werden
  • Leuchtmodul zu groß fĂŒr kleine Hunde
  • Aufladen und Gebrauch zufriedenstellend (Knopf will manchmal nicht so wie ich).

Das Schöne an diesem normalen Klick-Halsband mit Leuchtfunktion und Reflektorstreifen ist die duale Nutzbarkeit.

Hier muss der Hund nur ein Halsband tragen und es kann los gehen! Ich habe dieses Leuchthalsband (in Blau) jetzt seit Monaten in Gebrauch und kann bis jetzt kein Nachlassen der Leuchtkraft feststellen.

Das Halsband leuchtet deutlich heller und langlebiger als vergleichbare Klick-HalsbĂ€nder! Durch den integrierten Leuchtstreifen ist es dafĂŒr mininmal starrer als ein normales Stoffhalsband, was meine großen Hunde bislang nicht stört.

FĂŒr Zwerghunde wĂŒrde ich es nicht verwenden: Da fĂŒr alle HalsbandgrĂ¶ĂŸen das gleiche große Leuchtmodul verwenden, trĂ€gt dieses Leuchthalsband an kleinen Hunden zu dick auf. Der Kasten nimmt bei einem Halsumfang jenseits der 30 cm außerdem einen betrĂ€chtlichen Teil des Halsumfangs ein, so dass kleine Hunde dann nicht mehr rundum beleuchtet sind.

ANICOLL: LED-Schlauchhalsband zum EinkĂŒrzen

Produktbeschreibung

  • Individueller Umfang
  • Leicht und funktional
  • Leuchtkraft in Ordnung
  • Zu starr fĂŒr schmale HĂ€lse
  • EingeschrĂ€nkte Haltbarkeit
  • Überschaubare Leuchtdauer

Das Schlauchhalsband zum selbst kĂŒrzen ist eine leichte Alternative fĂŒr ruhige SpaziergĂ€nge. In meiner Erfahrung aber eher nicht fĂŒrs Toben und Wasserspiele geeignet.

Bei diesem Schlauchhalsband handelt es sich im Prinzip um einen LED-Draht mit Silikonummantelung. Die QualitĂ€t entspricht der von gĂŒnstigen Weihnachtslichtern: Leuchtet schön hell und kann ewig halten, kann aber auch schnell kaputt gehen.

Die GrĂ¶ĂŸe des Leuchthalsbands kann mit der Schere beliebig angepasst werden. Das ist natĂŒrlich fĂŒr individuelle Kopfmaße ideal. Leider sind die HalsbĂ€nder dieses Typs ein bißchen fehleranfĂ€llig: Denn natĂŒrlich knickt das flexible Material leicht um, wodurch die Kontakte im Inneren beschĂ€digt werden können. Das passiert vor allem bei sehr kleinen HalsumfĂ€ngen.

Und der Verschluss lĂ€sst sich nach dem Anpassen nicht immer wieder so dicht zusammenbauen, dass das Halsband danach noch komplett wasserdicht ist. Eine leichte Alternative fĂŒr den kleinen Gang um den Block. Aber eher nicht fĂŒr echte Schlechtwetter-SpaziergĂ€nge und wildes Toben geeignet.



Weitere Leuchtprodukte fĂŒr Hunde: Blinkie, LED-Leine und Leuchtgeschirr

Die Auswahl an Leuchtprodukten fĂŒr Hunde steigt jĂ€hrlich.

WĂ€hrend ein Blinki am Hundegeschirr durchaus noch nutzen bringt und eine LED-Hundeleine die Sichtbarkeit angeleinter Hunde im Straßenverkehr erhöhen kann, krankt bei den LED-Hundgeschirren noch die Passform an dem oft z steifen Material.

Denn natĂŒrlich sollte auch ein Leuchtgeschirr Deinem Vierbeiner bequem passen!

Top 5 Bestseller bei Amazon

Hier findest Du die regelmĂ€ĂŸig aktualisierten Top 5-Bestseller bei Amazon zum Begriff „Hunde-Leuchthalsband„. Ist ja immer eine ganz gute Inspiration zu sehen, was andere so gekauft haben (was natĂŒrlich nicht immer auch tatsĂ€chlich das beste Produkt sein muss).

Wann und Warum braucht ein Hund ein Leuchthalsband?

Ein Hund, der frei laufen darf, möchte das natĂŒrlich auch im Herbst und Winter. Und da ist es meist beim ersten Spaziergang im Morgengrauen duster und schon nachmittags stockfinster.

Und gerade bei Hunden mit großem Radius oder WaldspaziergĂ€ngen verliert man den Hund dann schnell aus dem Blick.

LeuchthalsbÀnder helfen aber nicht nur Dir und der Sicherheit Deines Hundes.

Auch andere Hundehalter, SpaziergÀnger und Fahrradfahrer sind dankbar, wenn sie Dich von Weitem kommen sehen.

Genau wie im Straßenverkehr dient die Beleuchtung also nicht nur egoistischen GrĂŒnden, sondern der gegenseitigen Wahrnehmung.

Und apropos Straßenverkehr: Auch Autofahrer sind an engen Stellen froh, wenn sie den Hund neben Dir nicht erst in letzter Sekunde bemerken.

Leuchthalsband fĂŒr langhaarige Hunde

Bei langhaarigen Hunden oder stolzen RĂŒden mit extra viel winterlicher Halskrause versinken die meisten dĂŒnnen LeuchthalsbĂ€nder tief im Fell.

Beim oben vorgestellten Das LEUCHTIEÂź Leuchthalsband Premium Easy Charge♄ gibt es spezielle Leuchtzapfen♄ zum NachrĂŒsten fĂŒr langhaarige Hunde.

Diese Lösung wird allerdings nicht jedem Hund gefallen und sieht etwas gewöhnungsbedĂŒrftig aus.

Hier kann man sich behelfen und statt Leuchthalsband ein Geschirr anziehen und ein oder mehrere Blicklichter daran befestigen.

So oder so ist man gut beraten dein möglichst leuchtstarkes Leuchthalsband fĂŒr den Hund zu wĂ€hlen, denn dann reicht schon die „indirekte“ Beleuchtung des Pelzes, um den Hund sichtbar zu machen.

Auch ein Tragen von zwei flachen LeuchthalsbĂ€ndern ĂŒbereinander mag ein bisschen ĂŒbertrieben aussehen, bĂ€ndigt aber oft das Fell genug, um den Hund sichtbar zu machen.

Blinkies, Leuchtgeschirre und Leuchtleinen

Neben den ĂŒblichen LeuchthalsbĂ€ndern gibt es mittlerweile auch viele andere LED-Produkte fĂŒr den Hund in der dunklen Jahreszeit.

Eine Leuchtleine erhöht definitiv die Sichtbarkeit im Straßenverkehr und ist sicher nicht verkehrt, wenn man jeden Abend ein StĂŒck an der Straße entlang gehen muss.

Blinkies, die baumelnd am Halsband befestigt werden, halte ich fĂŒr ungeeignet. Erstens mangelt es hier an Sichtbarkeit aus allen Richtungen, weil so eine kleine Leuchte an der Brust des Hundes natĂŒrlich nur aus bestimmten Winkeln sichtbar ist und bei kleinen Hunden direkt vom Gras geschluckt wird.

Zumal das Gebammel den Hund tierisch nerven dĂŒrfte.

Ein Leuchtgeschirr braucht man nicht wirklich, kann aber durchaus als Rundum-Sorglos-Lösung fĂŒr manche Halter geeignet sein. Das kannst nur Du selbst beurteilen.

Welche Farben sind am besten geeignet fĂŒr ein Hunde-Leuchthalsband?

Nachts sind alle Katzen grau.

Dieser Ausspruch hat einen mehr als wahren Kern. Denn nachts wechseln wir vom Farbensehen hin zu einem viel empfindlicheren Erkennen von reinen Hell-Dunkel-Kontrasten.

Bei der Auswahl des richtigen Leuchthalsbandes kommt es also weniger auf die Farbe als auf die Leuchtkraft an.

Schauen wir bei der abendlichen Runde mit Hund allerdings zu lang in direktes Licht, bringen wir unser Auge durcheinander und sind fĂŒr einen kurzen Moment nachtblind und orientierungslos.

Das sollte allerdings kein Hindernis sein, denn der Hund soll ja dennoch sichtbar sein. Ich habe mir angewöhnt beim Anleinen nicht direkt ins Leuchthalsband zu schauen.

Nach meiner Erfahrung leuchtet das LEUCHTIEÂź Leuchthalsband Premium Easy Charge♄ unschlagbar hell.

LeuchthalsbĂ€nder, bei denen der Leuchtstreifen unter ein flĂ€chiges Textilband genĂ€ht wurde (zum Beispiel bei diesem Leuchthalsband von Trixie♄), verlieren schon vor Abstrahlung vom Hund viel an Leuchtkraft.

Das ist im Nahbereich angenehm, aber bei diesigen SichtverhÀltnissen auf Distanz nicht mehr so richtig gut sichtbar wie die KOnkurrenz.

Nicht falsch verstehen: Ich habe einige LED-HalsbÀnder dieses Typs (was man halt runtergesetzt hier und da mal kauft) und bin auf abendlichen Gassirunden dennoch mehr als zufrieden. Aber es geht eben noch besser.

Nach meiner Erfahrung sind Blau und Weiß im Nahbereich besonders krĂ€ftig. Rot und Gelb sind etwas angenehmer fĂŒrs Auge und blenden weniger.

Wenn Du eine Lieblingsfarbe hast, kannst Du natĂŒrlich auch diese wĂ€hlen. Die Farbwahl sollte allerdings nicht ĂŒber die HalsbandqualitĂ€t entscheiden.

Welche GrĂ¶ĂŸe fĂŒr das Hunde-Leuchthalsband?

Bei einem Leuchthalsband mit normalem Klickverschluss wie dem oben vorgestellten Halsband mit Leuchtmodul♄ hat man den Vorteil, dass man das Halsband auch auf schmalen Köpfen so anpassen kann, dass es ganz normal sitzt wie es sitzen soll.

Hier wĂ€hlt man einfach die ĂŒbliche Halsbandweite.

Bei den flexiblen Schlauchhalsband zum EinkĂŒrzen♄ erĂŒbrigt sich das Problem mit dem Ausmessen. Diese HalsbĂ€nder werden in ÜbergrĂ¶ĂŸe geliefert und können dann nach Belieben eingekĂŒrzt werden. Das ist allerdings manchmal etwas umstĂ€ndlich und verursacht unnötigen MĂŒll.

Bei LED-Halsungen zum DrĂŒberstĂŒlpen wie dem starren LEUCHTIEÂź Leuchthalsband Premium Easy Charge♄ hat man bei der Passform nicht viel Spielraum.

Bei diesen HalsbĂ€ndern muss deshalb auch zum Anpassen der Kopfumfang an der weitesten Stelle und nicht wie ĂŒblich der Halsumfang gemessen werden!

Denn das Leuchthalsband soll ja in allen Lebenslagen perfekt sitzen.

Noch eine Anmerkung zum starren HalsbÀndern zum starren LeuchthalsbÀndern:

Was in eine Richtung ĂŒber den Kopf passen muss, rutscht natĂŒrlich in die andere Richtung auch schnell wieder runter.

LeuchtieŸ hat dieses Problem durch die tropfenförmige Form und die Gewichtsverteilung im Halsband ziemlich gut gelöst. Im getragenen Zustand zieht die Schwerkraft den Akku in der Spitze des Halsbands nach unten und die Rundung des Halsbands liegt im Nackenbereich des Hundes auf.

Wenn ein langbeiniger Hund sich beim SchnĂŒffeln senkrecht nach unten bĂŒckt, dann kann es trotzdem passieren, dass das Halsband vom Kopf rutscht. Vor allem, wenn der Hund weiche Ohren hat, die nicht viel Widerstand bieten.

Ich rate dazu mit dem Hund tagsĂŒber zum Testen auf eine ĂŒberschaubare FlĂ€che zum Spielen und SchnĂŒffen zu fahren.

Dann sieht man schnell, ob das Halsband hÀlt.

Wenn nicht, liefert LeuchtieÂź eine spezielle Verbindungsschlaufe zum Leuchthalsband, mit der man das Leuchthalsband am Geschirr oder am normalen Halsband befestigen kann. Rundum mitgedacht, wĂŒrde ich sagen!

Muss ein Leuchthalsband wiederaufladbar sein?

Kommt drauf an!

Wie schnell der Akku oder die Batterien sich leeren, hĂ€ngt natĂŒrlich einerseits von der tĂ€glichen Einsatzzeit und zweitens vom Betriebsmodus ab.

Da mich und viele andre Blinklichter nervös machen und ich das auch fĂŒr den Hund als hochgradig nervig empfinde, habe ich alle HalsbĂ€nder immer nur im Dauerlicht-Modus an. Das frisst aber natĂŒrlich am meisten Strom.

Bei hochwertigen HalsbÀndern kommt man mit einem Satz Batterien ziemlich weit. Selbst bei meinen LeuchtiesŸ der ersten Generation musste ich trotz tÀglichem Einsatz nur alle Jubeljahre mal die Batterien wechseln.

GĂŒnstige HalsbĂ€nder schwĂ€cheln hier schon nach wenigen SpaziergĂ€ngen. dann wĂ€re es natĂŒrlich eine UmweltsĂŒnde jede Woche einen Satz Batterien zu verbraten.

Achtet also beim Kauf darauf auch die Rezensionen zu lesen. Hier zeigen sich oft die Schwachstellen des Produkts.

Und auch an Akku-HalsbÀndern hat man nur Freude, wenn die Akkuladungen lange halten und die Ladezeiten sich in Grenzen halten. WÀre ja blöd, wenn man den Hund nicht ableinen kann, weil man vergessen hat erst 2 Stunden lang das Halsband zu laden.

Ich empfehle aber aus genau diesem Grund eh dazu sich noch ein Notfall-Leuchthalsband anzuschaffen, um solche Momente zu vermeiden.

Muss das Leuchthalsband fĂŒr Hunde wasserdicht sein?

Ja! Auch wenn man nachts keine Tour an den Badesee macht, sollte ein Leuchthalsband doch zumindest auch mal einen Sprung ins Wasser oder einen Regenguss ĂŒberstehen.

Da „wasserdicht“ allerdings so ein Werbeversprechen ist, mit dem einfach kategorisch alle Hersteller ihr Produkt bewerben, hilft auch hier nur ein Blick in die Rezensionen.

Denn ein Hundeprodukt fĂŒr die Schmuddelwetter-Saison taugt wenig, wenn es beim ersten Nieselregen den Geist aufgibt!

Und aufgepasst vor Chinaschrott! Wer billig einkauft, bekommt eben keine gute Ware!

Wer es noch nicht bemerkt hat, ich habe einen Favoriten!

Auch hier ein deutlicher Pluspunkt fĂŒr das LEUCHTIEÂź Leuchthalsband Premium Easy Charge♄. Hier bekommt man fĂŒr den Preis in Deutschland gefertigte Ware und nach meiner bisherigen Erfahrung als langjĂ€hriger treuer Kunde einen guten Support.

Und wasserdicht sind die LeuchtiesÂź absolut!