Entlebucher Sennenhund

[Werbung]: Wenn Du über einen unserer Affiliate-Links kaufst, bekommen wir eine Provision.

Der Entlebucher Sennenhund ist der kleinste der Schweizer Sennenhunde.

Steckbrief:
Entlebucher Sennenhund

Die Schweizer Sennehunde aus dem Entlebuch gelten als temperamentvoll und robust.

Größe
 42-48 cm,
♂ 44-50 cm

Gewicht
20-30 kg

Hundetyp
Schweizer Sennenhund

Lebensdauer
11-15 Jahre

Geschichte und Herkunft

Als Entlebuch wird das Flusstal der Kleinen Emme in den Schweizer Kantonen Bern und Luzern. Hier sollen die Ahnen des Entlebucher Sennenhundes ihre Heimat haben.

Wie die anderen Sennehunde auch wurde er vielseitig sowohl als Wachhund als auch als Hirten- und Treibhund für Viehherden eingesetzt.

1889 soll er erstmalig als Hunderasse erwähnt worden sein[3],wurde allerdings anfangs noch nicht scharf vom Appenzeller Sennenhund abgegrenzt[1]. Neben dem leicht niederläufige Bau erkannten Kynologen auch die angeborene Stummelrute bei einigen Exemplaren als Erkennungsmerkmal.

1913 stellte man dem Sennenhundexperten und Vater der modernen Sennehundrassen Prof. Albert Heim einige typische Exemplare mit niederläufigem Körperbau und Stummelrute vor. Bereits 1926 wurde der Klub für Entlebucher Sennenhunde gegründet und 1927 der Standard verfasst. 1954 folgte dann die Anerkennung durch die FCI.

Bis heute gilt der kleine Entlebucher Sennehund neben den großen Varietäten allerdings als eher selten.

Aber ganz langsam wächst auch diese Hunderasse. So wurde der „Entlebucher Mountain Dog“ z.B. im Jahr 2010 auch den amerikanischen Kennel Club anerkannt.

Größe und Aussehen

Mit einer Schulterhöhe von 42-48 cm für Hündinnen und 44-50 cm für Rüden ist der Entlebucher Sennenhund mittelgroß und damit der kleinste der vier schweizerischen Sennenhunde.

Vor allem die Entlebucher-Rüden sind deutlich länger als hoch (im Verhältnis 8:10, um genau zu sein)[1]. Denn es handelt sich um einen großen Hund mit etwas kürzeren Beinen als üblich. Daher auch das relativ hohe Körpergewicht zwischen 20 und 30 kg.

Alle Vertreter dieser Hunderasse sind kurzhaarig und dreifarbig. Bei einigen Hunden kommen noch heute angeborene Stummelruten vor. Und auch Afterkrallen sollen bei dieser Hunderasse vereinzelt vorkommen.

Temperament und Haltung

Entlebucher Sennenhunde gelten als lernwillig und unternehmungslustig. Sie sollen besonders lebhaft, freudig, temperamentvoll, selbstsicher und furchtlos sein.

Wie allen Sennenhunden wird auch ihnen nachgesagt, etwas reserviert gegenüber Fremden zu sein[2].

Da sie sehr ausdauernd, sportlich, leichtführig und verspielt sind, sind sie leicht motivierbar. Als Wanderbegleiter begeistern sie viele ihrer Liebhaber.

Zudem soll der Entlebucher Sennenhund sehr bemüht und eifrig sein, was ihn zu einem tollen Trainingskameraden auch im Hundesport macht. Nicht unerwähnt sollte allerdings bleiben, dass er wie der Appenzeller auch manchmal etwas übereifrig und gesprächig ist.

Seine Anlagen zum Treiben sollen hier und da noch vorhanden sein, auch wenn er schon lange nur noch als Familien- und Sporthunde gehalten wird.

Hunde sind Individuen!

Die Vererbung von Temperament oder Charakter lässt sich weniger gut planen als die Vererbung von äußerlichen Merkmalen wie Größe oder Fellfarbe. Verhalten wird zudem beeinflusst durch Erfahrungen und Training. Achte darauf einen guten Züchter zu suchen, der sich besonders Mühe mit der Auswahl und Aufzucht seiner Hunde gibt.

Gesundheit

Entlebucher Sennenhunde gelten als langlebig, vereinzelt kommen aber auch bei dieser Hunderasse verschiedene Krankheiten vor. Der etwas tiefergelegte Körperbau geht mitunter mit einem erhöhten Risiko für Bandscheibenprobleme einher.

  • Chondrodystrophie (CDDY)
  • Ektopischen Ureter (EU, Entlebucher Urinary Syndrome)
  • Erbliche Augenerkrankungen (PRA, Katarakte, Goniodysplasie)
  • Hüftgelenksdysplasie
  • Ellbogendysplasie
  • Patellaluxation

Anschaffung

Hier findest Du Anlaufstellen für Vermittlungshunde und Welpen mit FCI-Papieren:

Die offizielle Anzahl von Entlebucher Sennenhund-Welpen lag in den letzten Jahren im VDH zwischen 98 und 191[4].

Links

[1] FCI-Standard Nr. 47: Entlebucher Sennenhund (202);
http://www.fci.be/de/nomenclature/ENTLEBUCHER-SENNENHUND-47.html

[2] VDH-Rasseportrait: Entlebucher Sennenhund.

[3] Schweizer Sennenhund-Verein für Deutschland e.V.: Entlebucher Sennenhund Rasseportrait.

[4] Welpenstatistik der VDH-Mitgliedsvereine (2021);
https://www.vdh.de/ueber-den-vdh/welpenstatistik/